Ostküstenleitung 1. Bauabschnitt / 380-kV Leitung Segeberg - Lübeck

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

Aktuelles

1. Planänderung

Die Vorhabenträgerin, TenneT TSO GmbH, hat aufgrund der eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen, der Ergebnisse der Erörterungstermine sowie zwischenzeitig gewonnener Erkenntnisse den mit der Bekanntmachung vom 30.11.2020 erstmalig ausgelegten Plan geändert und hierfür ein Planänderungsverfahren nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) beantragt.


Die Veröffentlichung der Planänderungsunterlagen auf dieser Seite begann am 10.06.2022.

Die Einwendungsfrist endete am 25.07.2022.

Die veröffentlichten Unterlagen können auf dieser Seite eingesehen und heruntergeladen werden.

Planfeststellungsverfahren

für die Errichtung einer 380-kV-Freileitung (LH-13-328) zwischen dem Kreis Segeberg und Raum Lübeck


Die Veröffentlichung der Planunterlagen auf dieser Seite begann am 04.01.2021

Die Einwendungsfrist endete am 03.03.2021.

Die veröffentlichten Unterlagen können auf dieser Seite eingesehen und heruntergeladen werden.

Dokumente

Die Nutzung der hier bereitgestellten Unterlagen für andere Zwecke, insbesondere gewerblicher Art, ist untersagt.