Schiene - DB Streckenertüchtigung Kiel-Lübeck, 2. Bauabschnitt, PFA 1

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus_APV

Nur angemeldete Nutzer*innen können eine Stellungnahme zu diesen Dokumenten abgeben.

Aktuelles

Erklärung zur Barrierefreiheit

Für die unter https://planfeststellung.bob-sh.de/ veröffentlichte Verfahren gilt die Erklärung zur Barrierefreiheit der Landesregierung Schleswig-Holstein: https://www.schleswig-holstein.de/DE/landesportal/servicemeta/barrierefreiheit/barrierefreiheit_node.html


Internetveröffentlichung

Zu den jeweils anstehenden Terminen können die veröffentlichten Bekanntmachungen und Planunterlagen unterhalb der Kategorie „Dokumente“ online eingesehen und heruntergeladen werden. Zum Anzeigen weiterer Dateien bitte die jeweilige Dropdown-Liste öffnen.
Es besteht die Möglichkeit alle Dokumente auf einmal herunterzuladen oder eine Auswahl zusammenstellen. Der Download kann einige Zeit in Anspruch nehmen.


Hinweis zum Browser

Sollte es zu Problemen beim Herunterlagen oder Anzeigen von Dateien kommen, wird die Nutzung eines anderen Browsers empfohlen. Die Plattform BOB-SH wird insbesondere mit dem Browser "Microsoft Edge" unterstützt.


Bekanntmachung zur 1. Planauslegung; Ersatz der Bekanntmachung durch Veröffentlichung im Internet nach § 2 Abs. 1 PlanSiG

Der Bekanntmachungstext zur 1. Planauslegung vom 18.11.2022 kann hier ab dem 09.12.2022 unterhalb "Dokumente" online eingesehen werden.


Planunterlagen, Ersatz der Planauslegung durch Veröffentlichung im Internet nach § 3 Abs. 1 PlanSiG

Die Antragsunterlagen können ab dem 16.12.2022 online eingesehen und heruntergeladen werden.
Als zusätzliches Informationsangebot liegen die Planunterlagen zur Einsichtnahme bei den in der Bekanntmachung näher bezeichneten Auslegungsstellen aus.

Die digitalen Antragsunterlagen sind nicht oder nur teilweise barrierefrei (siehe Barrierefreiheitserklärung).

Die Einwendungsfrist zur Abgabe von Einwendungen beginnt am 16.12.2022 und endet am 16.02.2023.


Auskunft

Auskunft per E-Mail: planfeststellung@wimi.landsh.de


Hinweis zum Schriftformerfordernis

Es wird darauf hingewiesen, dass Einwendungen, Anträge und Schriftsätze per E-Mail nicht rechtswirksam eingereicht werden können. Eine Übermittlung solcher Dokumente bedarf der Schriftform (Brief, Telefax, De-Mail).


Dokumente

Die Nutzung der hier bereitgestellten Unterlagen für andere Zwecke, insbesondere gewerblicher Art, ist untersagt.