110-kV-Leitung Flensburg - Weding (Nr. 107)

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

Aktuelles

1. Planänderung vor Fertigstellung des Vorhabens und Planergänzung

u.a. Ergänzung des Erläuterungsberichtes bzgl. baubedingter Lärmimmissionen, Änderungen am Portal des Umspannwerkes (UW) Flensburg, Änderung der Traverse am Mast 1aN, Anpassung der Schutzgerüstportale in den Bereichen zwischen den Masten 8N – 16N, Änderung der Arbeitsflächen, Änderung von Einleitstellen und Entnahme- sowie Einleitmengen der Wasserhaltungen

Im o.g. Planfeststellungsverfahren hat das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein - Amt für Planfeststellung Energie (AfPE) - als zuständige Planfeststellungsbehörde am 22.04.2022 den Planänderungs- und -ergänzungsbeschluss (Az.: AfPE L-667-PFV 110-kV-Ltg Flensburg-Weding (Nr. 107)) erlassen.

Die veröffentlichten Unterlagen können auf dieser Seite eingesehen und heruntergeladen werden.

Planfeststellungsverfahren

für den Ersatzneubau der 110-kV-Leitung Flensburg - Weding (Nr.107)

Im o.g. Planfeststellungsverfahren hat das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein - Amt für Planfeststellung Energie (AfPE) - als zuständige Planfeststellungsbehörde am 30.09.2021 den Planfeststellungsbeschluss (Az.: AfPE L-667-PFV 110-kV-Ltg Flensburg-Weding (Nr. 107)) erlassen.

Die veröffentlichten Unterlagen können auf dieser Seite eingesehen und heruntergeladen werden.

Dokumente

Die Nutzung der hier bereitgestellten Unterlagen und Kartenmaterialien für andere Zwecke, insbesondere gewerblicher Art, ist untersagt.